Links Partner und Institutionen


AETAS  

AETAS

AETAS – Lebens- und Trauerkultur, München

Vielfältige Dienstleistungen und Veranstaltungen um Tod/Bestattung, Geburt, Vorsorge, Leben.


Alpha NRW  

ALPHA (NRW)

ALPHA ist die Ansprechstelle im Land NRW zur Pflege Sterbender, Hospizarbeit und Angehörigenbegleitung.


Die Arche

Die ARCHE

Der Verein bietet in München ambulante Suizidprävention, Krisenintervention und Therapie für Menschen in Lebenskrisen und bei Suizidgefahr sowie nach Suizidversuchen an.


Bayerische Stiftung Hospiz

Die Bayerische Stiftung Hospiz trägt dazu bei, im Sinne der Hospizbewegung Sterben in das Leben einzubinden. Dazu gehört u.a. die Aus-, Fort- und Weiterbildung im psychosozialen Bereich.


BRILLICON

BRILLICON: für Menschen auf der Suche nach persönlichem Wachstum, nach Weiterbildung, nach Lösungen aus Lebenskrisen und nach Heilung bietet das BRILLICON-Angebot eine Vielzahl von Möglichkeiten um Themen wie Gesundheit, Therapie, Heilung, Selbstverwirklichung, Coaching, u.v.m.


Akademie für menschliche Begleitung

Akademie für menschliche Begleitung, Prof. J. Canacakis, Essen.


   

Christophorus Hospiz Verein

Der Christophorus Hospiz Verein in München kümmert sich um Beratung, Betreuung und Versorgung rund um das Lebensende. Er veranstaltet Hospizhelfer-Ausbildungen und informiert und berät in Fragen würdiges Sterben, Nachlass, Patientenverfügung usw.


Christophorus Akademie

Die Christophorus Akademie im Interdisziplinären Zentrum für Palliativmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung im Palliativbereich.


Logo des Kleefalterhofs  

Kleefalterhof

Der Kleefalterhof bei Uffing am Staffelsee in Südbayern bietet Familien mit einem chronisch oder schwerkranken Kind sowie deren Eltern und gesunden Geschwisterkindern therapeutische und tiergestützte Begleitung an.
Das Team begleitet Kinder und Eltern in der IST-Situation und entwickelt gemeinsam eine lebenswerte Perspektive für die Zukunft.


Lacrima

Lacrima – Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche München –
bietet Raum und Möglichkeiten, der Trauer Ausdruck zu verleihen in Gruppenangeboten. Kinder und deren Familien finden Hilfe in Kindergruppen, Trauerreitgruppen, Outdoorgruppen, Gruppen für kreative Trauerbegleitung, Elternkreisen usw.


Leben ohne Dich

Leben ohne Dich
Internet-Forum und Selbsthilfegruppe (Mülheim/Ruhr) für verwaiste Eltern.
Das Internet-Forum bietet die Gelegenheit, anonym über sein Schicksal, seine Trauer zu reden. Hier finden Eltern und Geschwister viele Ansprechpartner, um ihre Probleme zu äußern, verstanden zu werden und sich gegenseitig Trost und Hilfe zuzusprechen.


Mitten im Leben

Mitten im Leben

Hilfe für Hinterbliebene nach Suizid im Großraum München.
Wir treffen uns regelmäßig zum Reden, manchmal auch zum Basteln, Wandern oder anderen gemeinsamen Aktionen.


Paula-Kubitschek-Stiftung

    Paula-Kubitschek-Stiftung
    Anliegen dieser Stiftung ist u.a. die Förderung von Wissenschaft und Forschung, des öffentlichen Gesundheitswesens und des Wohlfahrtswesens.


    Praxisatelier MUT

    Praxisatelier MUT zeigt einen kreativen Weg zu neuem Lebensmut.
    Gabriele Hirn bietet Maltherapie (einzeln und in Gruppen), Trauerbegleitung und Malreisen für verschiedene Trauerfelder wie Trennungs- und Ablösungssituationen.


    TABEA

    TABEA e.V. (Berlin, Lüneburg) – Beratungsstellen, Akademien. Ambulante Kinder- und Erwachsenen-Hospizdienste.
    Bundesweite Telefonberatung. In Berlin und Niedersachsen gibt es regelmäßig Gruppen für trauernde Kinder/Jugendliche/junge Erwachsene sowie Angebote für Witwen/Witwer; Suizidangehörige, verwaiste Eltern erwachsener Kinder; verwaiste Baby- und Kleinkindeltern; Rückbildungsgymnastik für verwaiste Babymütter; Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote zur Trauerbegleitung.


    T.A.B.U.

    T.A.B.U. Essen
    T.A.B.U. ist eine Trauer- und Lebensberatungsstelle für Menschen in Krisen- und Abschiedssituationen, die Begleitung und Unterstützung suchen. Die Initiative TRAUART bündelt Angebote im Umkreis von Selbsterfahrung.


    Private Trauer-Akademie Fritz Roth

    Private Trauer-Akademie Fritz Roth, Bergisch-Gladbach. Selbsthilfegruppen für Hinterbliebene und beruflich Betroffene. Fachsymposien zu persönlichen und gesellschaftlichen Aspekten des Umgangs mit Sterben, Tod und Trauer.
    Der Pionier der Trauerarbeit und neuer Bestattungsformen in Deutschland starb am 13. Dez. 2013.


    Trauer-Weg-Begleitung

    Christine Dehlinger bietet im Raum Stuttgart/Remshalden Trauergesprächsgruppen, Trauerbegleittage, Einzelgespräche und Begleitung bei erschwerter Trauer, wie für Hinterbliebene nach Suizid, Eltern nach Verlust eines Kindes, Kinder nach dem Tod eines Geschwisters.


    Trauernetz

    Trauernetz
    Vielerlei Angebote rund um Trauer der evangelischen Landeskirche Rheinland: Veranstaltungen, Adressen, Hilfe vor Ort (Rheinland), Buchbesprechungen, Literaturliste usw.


    Trauer und mehr

    Wegbegleitung: Seminare und Reisen
    Jenny von Borstel und Irmgard Häussermann
    Seminare zu den Themen Werden und Vergehen, Tod und Sterben. Wege in der Natur als Wege zu sich selbst.


    Theodor Springmann Stiftung

    Theodor Springmann Stiftung
    vielfältige Thematik, u.a. Alter, Behinderung, Trauer, Sterben, Palliativmedizin, Vorsorge, Patientenverfügung usw.; Veranstaltungskalender.


    Verwitwet-Info

    Informationen, Forum, Veranstaltungen für Verwitwete und andere Trauernde.

    Kooperation und Austausch

    Wir arbeiten erfolgreich zusammen mit Institutionen und Stiftungen aus den Feldern

    • Weiterbildung in trauerbezogenen Themen
    • Mediation, Gesprächsführung
    • Ganzheitliche Lebensgestaltung
    • Trauer- und Bestattungskultur